top of page
  • AutorenbildS u s i M ü l l e r

Was ist denn überhaupt die Mitochondriale Medizin?


"Die Mitochondriale Medizin behandelt Ursachen und nicht Symptome, weil sie die Biochemie und die Physiologie im Körper versteht" Zitat von Dr. F. Enzmann


"Chronische Krankheiten entstehen meist durch Funktionsstörungen der Mitochondrien und können durch die Mitochondriale Medizin behandelt werden." Zitat von PD Dr. B. Kuklinski


Aus meiner, aber auch aus der Sicht der beiden oben genannten Drs., ist die Mitochondriale Medizin DIE Medizin der Zukunft. Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Körperzellen, welche letztlich in ihrer Funktionalität über Gesundheit oder Krankheit entscheiden.


Die meisten chronischen Krankheiten haben eine Gemeinsamkeit, nämlich die Funktionsstörung der Mitochondrien. Wenn die "Kraftwerke" der Zellen nicht mehr richtig arbeiten können treten verschiedene Symptome auf, die sich im Verlauf in ernsthaften Krankheiten manifestieren.

Dies können folgende Krankheiten sein: - Herz-Kreislauferkrankungen

- Diabetes

- Migräne

- Dermatologische und Neurologische Erkrankungen

- Tinnitus

- chronische Müdigkeit, etc..

Sie entstehen i.d.R. durch Stress, chronische Entzündungen, Fehlernährung, Adipositas, Umweltgifte, Medikamente, Nährstoffmängel und vermutlich noch weitere. Insgesamt führt all das zu einem deutlichen energetischem Defizit des Körpers und so kommen häufig im Laufe der Zeit immer mehr Krankheiten zusammen.


Wie hängt die Mitochondriale Medizin mit den Nährstoffen zusammen?

das lesen sie im nächsten Block :)



36 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 commentaire

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
Thomas E.
13 mars 2023

…auf den ich mich freue, denn ich will mehr zu dem Thema wissen! Vor allem in der Umsetzung, was kann ich tun? Was tut die Medizin? Woran muss ich Korrekturen vornehmen? Welche Dinge ergeben sich automatisch wenn…?

J'aime
PayPal ButtonPayPal Button
bottom of page