top of page
  • AutorenbildS u s i M ü l l e r

Die wichtigsten Grundregeln für eine erfolgreiche Ernährungs- und Lebensumstellung und Gestaltung



  1. bereiten sie alle Mahlzeiten IMMER frisch, bunt, vielseitig, abwechslungsreich und selbst zu

  2. kaufen sie keine verarbeiteten, fertigen und/oder industriell hergestellten Lebensmittel

  3. essen sie 3 mal täglich idealerweise frisches, reifes, saisonales (oder tiefgekühltes) Gemüse

  4. essen sie 1 - 2 mal täglich frisches REIFES Obst der Saison

  5. essen sie regelmäßig 3 - 4 Mahlzeiten über den Tag verteilt mit ca. 4 - 5 Std. Zeit dazwischen

  6. essen sie KEINE fettreduzierten und/oder light Produkte

  7. verzichten sie auf Zucker und andere Süßungsmittel wie Xucker, Süßstoff, Stevia und Co. - entwöhnen sie ihren Körper vom süßen Geschmack

  8. trinken sie KEINE Cola, Fanta, Sprite, Energiedrinks, keine Softdrinks oder andere aromatisierte Getränke mehr oder nur noch sehr sehr selten

  9. 1 Mahlzeit am Tag sollte Kohlenhydratfrei sein

  10. Essen sie keine Margarine sondern nutzen sie eine gute Butter von Kühen die möglichste das ganze Jahr auf der Weide stehen (VORSICHT: WEIDEBUTTER ist nicht immer die richtige Butter)

  11. bleiben sie bei den naturbelassenen und den Grundnahrungsmitteln

  12. nutzen sie keine Aromen oder aromatisierten Produkte wie: MaggiFix und Knorr, Kein Soßenpulver, Air Up, Insick, flüssige Aromen für Getränke, Joghurt etc. und möglichst KEINE Würzmischungen.

  13. achten sie auf eine tägliche Alltagsbewegung wie Treppensteigen, Zu Fuß einkaufen gehen, etc. UND versuchen sie mind. 3-4 mal die Woche zusätzlich Sport zu treiben mind. 1 - 2 Stunden pro Sporteinheit. (Schwimmen, Aqua Gymnastik, Walken, Wandern, Radfahren, Pilates, Yoga, etc.)

  14. essen sie Joghurt (3,5/3,8% oder 10% Fett) und Quark 820% Fett) nur in Natura mit einem guten Fettgehalt

  15. versuchen sie 1 Port. Nüsse am Tag zu essen, gerne im Müsli oder Joghurt/Quark mit frischen Früchten

  16. achten sie auf ihre Mineralien und Vitamine insbesondere sollten sie folgendes Ergänzen: B Vitamine (Alle auch Folsäure), Eisen, Selen, Zink, fettlöslichen Vitamine (D, K2, A und E), Omega 3 Fettsäuren, Magnesium, Vitamin C, Q10

  17. Essen sie keine Weizen mehr. bleiben sie bei Roggen und Dinkelbrot. Auch hier könne sie gerne selbst backen. (einfache Rezepte auf Anfrage)

  18. Schlafen sie mind. 7 - 8 Std. und achten auf eine gute Schlafhygiene

  19. essen sie KEINE High Protein Produkte

  20. Bleiben sie immer Kritisch bei "Neuen Produkten", die die Lebensmittelindustrie ihnen verkaufen möchte. Bleiben sie konsequent bei den Grundnahrungsmitteln.

  21. suchen sie sich Motivationsstrategien, Menschen, Tiere, Hobby´s und Aufgaben, die sie gerne machen oder um sich haben, damit sie Unterstützung erhalten oder suchen können in schwierigen Zeiten

  22. jedes Lebewesen, Mensch und Tier, unterliegt einer, meist derselben, Rhythmik, wie z.B. morgens Aufstehen, Abends zu Bett gehen, essen und trinken und bewegen. Es ist ganz wichtig, dass sie in ihrer Rhythmik bleiben bzw. dorthin wieder zurück finden (Chronobiologie - ein spannendes Wissensfeld .... :))

  23. ???? Vielleicht fehlt auch noch etwas, dann darf das gerne in den Kommentaren Ergänzt werden :)

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
PayPal ButtonPayPal Button
bottom of page